Zukunftswerkstatt Nachhaltige Finanzberatung 2023 im neuen Format

Das Dialogformat für alle, die sich für eine generationengerechte Finanzberatung interessieren

Die Zukunftswerkstatt Nachhaltige Finanzberatung (#ZWNF2023) der CLIMAVIVA eG mit Unterstützerinnen wie der AXA Lebensversicherung, der Pangaea Life, der DEXTRO Group Deutschland und der hep Group geht in die nächste Runde – noch vielseitiger und öffentlicher.

Die Veranstaltung bietet, neben dem Austausch mit spezialisierten Menschen und wissenschaftlichen Grundlagen,

  • Privatpersonen die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen im Finanzbereich und darüber hinaus kennenzulernen und neue Ansätze für die eigene nachhaltige Finanzstrategie zu finden.
  • Unternehmen die Möglichkeit, den Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit für ein zukunftsfähiges und attraktives Geschäftsmodell kennenzulernen.
  • Vermittelnden Personen die Möglichkeit, sich wissenschaftlich basiert und branchenübergreifend zu aktuellen Themen rund um das Thema nachhaltige Beratung und deren Chancen weiterzubilden sowie Menschen kennenzulernen, die sinnstiftend unterwegs sind.
  • Anbietern von Versicherungen und Finanzanlagen die Möglichkeit, ihre Angestellte und den Vertrieb qualifiziert zu schulen, neue Einblicke in „nachhaltige Trends“ zu gewinnen sowie sowie Menschen kennenzulernen, die sinnstiftend unterwegs sind: die möglichen Kundinnen und Kunden vom morgen!

Nutze die Gelegenheit, andere Perspektiven, Erwartungen und Ideen kennenzulernen!

Nachhaltige Finanzberatung für Mensch und Umwelt

„Nachhaltigkeit bedeutet, die Selbstbestimmung der Menschen stärken, Geschlechtergerechtigkeit und ein gutes und gesundes Leben für alle sichern. Wohlstand für alle fördern und Lebensweisen weltweit nachhaltig gestalten. Ökologische Grenzen der Erde respektieren: Klimawandel bekämpfen, natürliche Lebensgrundlagen bewahren und nachhaltig nutzen.“ (17 Sustainable Development Goals)

Nachhaltige Finanzberatung ist daher mehr als „nachhaltig“ oder „grün“ Geld anzulegen und Versicherungen abzuschließen. Es geht darum, Geldströme ressourcenschonend und somit generationengerecht umzuleiten und sinnstiftend zu nutzen. Es geht darum, sich selbst – privat und als Unternehmen – sowie die eigenen Finanzen zukunftssicher aufzustellen.

ESG, SDGs, Taxonomie, CSRD, Greenwashing und vieles mehr: Der Gesetzgeber erhöht seit Jahren die Anforderungen an eine nachhaltige Finanzberatung sowie Unternehmensführung und -kommunikation. Dies verunsichert viele Menschen und Unternehmen und bedeutet nicht nur auf der Verantwortungssebene eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten.

Die deutsche Versicherungsbranche gehört mit Kapitalanlagen von knapp 2 Billionen Euro zu den größten institutionellen Investoren. Sie trägt dadurch eine große Verantwortung beim Finanzieren und Versichern einer generationengerechteren Welt. Welchen Einfluss hat da ein Mensch, der Geld anlegen oder sich versichern möchte? Was bewirkt ein sogenannter Geldabdruck zusammen mit dem ökologischen Handabdruck?

Wir wollen in der Zukunftswerkstatt ergründen, auf welche Weise wir es schaffen können, die Finanzberatung in den nächsten Jahren gesünder und attraktiver für alle Menschen zu gestalten. Wo können wir mit welcher Wirkung mehr voranbringen? Wer kann uns dabei unterstützen? Wir laden dazu ein, überhaupt mal darüber nachzudenken, wie eine Finanzberatung aussehen soll, die nicht nur Rendite und Risiko im Fokus hat, sondern die ökologischen Grenzen des Planeten einhält und langfristig allen Menschen eine gesicherte Existenz auf unserer wunderschönen Erde ermöglicht. Idealistisch – ein bisschen! Jedoch nicht unmöglich, wenn sich die verantwortlichen Menschen zusammensetzen und gemeinsam die Finanz- und Versicherungsbranche verändern wollen.

Neben Vorträgen am Vormittag, die online übertragen werden, finden bundesweit auch Ganztagsveranstaltungen mit Vorträgen und Workshops in größeren Städten zu diversen Themenbereichen statt. Aus der Praxis für die Praxis – von über 40 Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Generationen und Branchen.

Nur was wir erlebbar lernen, können wir gemeinsam schneller und besser umsetzen!

Die Zukunftswerkstatt Nachhaltige Finanzberatung 2023 on tour

Teilnahmemöglichkeit:

  • Vorträge: online via GoTo Webinar
  • Vorträge und Workshops: vor Ort, inkl. Verpflegung

Hinweis:

  • Vermittelnde Personen können IDD-Weiterbildungszeiten je Veranstaltung erhalten:
    • Vorträge (3 Stunden) über GoTo Webinar
    • Vorträge + Workhop (6 Stunden)
  • Alle Teilnehmenden erhalten ein Teilnahmezertifikat und können sich für das Impact Finance Certificate (CA) qualifizieren.

Veranstaltungen

Berichterstattung

11.09.2023 Feedback der Teilnehmerin Tanja Hellmann auf Linkedin

11.08.2023 AssCompact „Zukunftswerkstatt Nachhaltige Finanzberatung startet wieder

11.08.2023 Finanznachrichten: „Zukunftswerkstatt Nachhaltige Finanzberatung startet wieder“