Unsere Projekte

Unser Projekte helfen Natur und Menschen

Wie unter Unsere Ziele und Klimaschutzziele beschrieben, wollen die Mitglieder der CLIMAVIVA eG über Projekte und Dienstleistungen wirkungsvoll etwas verändern und voranbringen. Wir schauen bei unseren Maßnahmen darauf, wie sich unsere Handeln auf unseren ökologischen Fuß- und Handabdruck und somit auf Natur- und Menschenschutz auswirken kann.

Unser bisher kleinstes Projekt: die CLIMAVIVA-Greencard

Klima- und Ressourcenschutz vom Kleinsten: Die CLIMAVIVA-Visitenkarten sind eines unserer ersten sozial-ökologischen Projekte. Sie werden handgeschöpft von der LebensWerkGemeinschaft gGmbH aus Berlin und bestehen aus regionalen Ressourcen, u.a. Bio-Blütensamen aus Brandenburg, wie hier der Klee. Durch den QR-Code reduzieren wir zudem das Weitergeben der Visitenkarte und somit unsere Emissionen.

Die Greencard der CLIMAVIVA eG - Die Klimagenossenschaft

Auf diesen Bildern siehst Du, wie aus einer CLIMAVIVA-Visitenkarte langsam Klee und andere Pflanzen entstehen.

Unser Beitrag für eine generationengerechte Zukunft

Kapital hat die Kraft etwas zu bewirken. Mitglieder der CLIMAVIVA eG beschließen jährlich mit, in welche Unternehmen und Projekte die Klimagenossenschaft investieren soll und was wir wie bewirken wollen. Hierbei legen wir Wert auf eine breite, risikobewusste Streuung. Wir investieren bisher in Genossenschaften, Sachwertanlagen und auch grünes Crowdfunding sowie konkrete Umweltschutzprojekte, die gesellschaftlichen Nutzen haben.

Unsere Projekte sollen die Energiewende voranbringen, Biodiversität fördern und Treibhausgase speichern helfen. Von August 2022 bis Mai 2023 haben wir bereits über 15.000 Euro investiert und damit zukunftsfähige und generationengerechte Projekte unterstützt, wobei unsere Mitglieder in den Genuss der Vorteile kommen können.

Was die CLIMAVIVA eG fördert - Die Projekte der Klimagenossenschaft